Willkommen auf der Website der Gemeinde Schöftland



Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

Gemeinde Schöftland

Inhalt

Teiländerung Nutzungsplanung Mühleareal / Hegmatte – Das Fachgutachten liegt vor / Umsetzung der abschliessenden Planungsschritte

Das Fachgutachten zur Schutzwürdigkeit der Bauten im Mühleareal und zum Optimierungspotenzial der Bahnbauten in der Hegmatte liegt vor. Auf dieser Grundlage werden nun die abschliessenden Planungssschritte aufgenommen.

In der untenstehenden Medienmitteilung erhalten Sie einen Einblick über den Inhalt des Fachgutachtens sowie auch über die folgenden Themen:

  • Auswirkungen Fachgutachten auf die Bahnanlagen und den Standortentscheid
  • Finalisierung des Gutachtens der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK)
  • Abschluss der öffentlichen Auflage und Entscheid über die Einwendungen
  • Beschlussfassung durch die Bevölkerung
  • Dialog und Akteneinsicht


Das Modell „Zentrumsentwicklung Schöftland“ kann unter Voranmeldung bei der Regionalen Bauverwaltung (062 739 12 56) zu den ordentlichen Bürozeiten der Gemeindeverwaltung Schöftland, an der Dorfstrasse 9, begutachtet werden. Die Akteneinsicht gemäss den Ausführungen in der neusten Bevölkerungs- und Medienmitteilung vom 17. August 2021 kann ebenfalls zu den ordentlichen Öffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei Schöftland, Gemeindehaus/Schloss, 1. OG, vorgenommen werden.


Hegmattenmodell Mühleareal - im Von-May Saal
Modell „Zentrumsentwicklung Schöftland“

Dokument Medienmitteilung_Teilaend_NUPLA_Muehle_Hegmatte_Vorliegen_Fachgutachten_weitere_Schritte.pdf (pdf, 462.9 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Aug. 2021

Druck und PDF Funktion

Footer